OM Ludwig Rivinius 1954

Reinhold BühlerBöblingenSchriftführer
Richard HahnHolzgerlingenBeisitzer
Richard BurkhardBöblingenKassenprüfer
Gotthold EichwaldHolzgerlingenKassenprüfer
Eugen GrillHerrenbergPrüfungsbeisitzer
Benno FrühwaldSchönaichLehringsausbildung
Heinrich KisslingBöblingenLehringsausbildung
13.02.1962Die Mitglieder der Innung treten der neugegründeten Innungskrankenkasse IKK bei. Geschäftsführer ist Herr Dieter Haug.
21.11.1957Die Innung organisiert einen Ausflug zur Firma OSRAM nach Augsburg.
07.07.1955Die Innung überweist den Jahresbeitrag (452,75 Deutsche Mark) an den Landesinnungsverband.
23.04.1955Herr Direktor Herrmann gibt bekannt, dass die Umstellungsarbeiten im Netz der Energieversorgung Schwaben an leistungsfähige Firmen vergeben werden. Die Arbeiten sollen in 3 Monaten abgeschlossen sein.
01.09.1954Die Elektroinstallateur-Lehrlinge der Innung werden in die Gottlieb-Daimler-Schule in Sindelfingen aufgenommen. Die Lehrlinge des 2. und 3. Lehrjahres besuchen bis zur Beendigung ihrer Lehre die Jobst Berufsschule in Stuttgart.







Batteriespeicher: Starke Nachfrage!

Umweltministerium erhöht Fördermittel für 2018 um 3,35 Millionen Euro und stellt auch im kommenden Jahr eine Million Euro zur Verfügung.

Tipps zum Ausbildungsstart

Im E-Handwerk starten aktuell neue Auszubildende ins Berufsleben. Für Ausbildungsbetriebe gilt es einiges zu beachten, insbesondere bei jugendlichen...

Wirtschaftsstaatssekretärin bei Innungsfachbetrieb

Katrin Schütz, Staatssekretärin im Baden-Württembergischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau besucht am 1. August die Metzger...

Innung für Elektrotechnik Böblingen
Poststraße 40
71032 Böblingen

Telefon: 01805 / 662272Telefax: 07032 / 9350-22E-Mail: info@elektroinnungbb.de

»Kontaktformular