Torgauer Elektrofreunde

 

Seit 24 Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen der Elektroinnung Böblingen und deren Kollegen in der Sindelfinger Partnerstadt Torgau. Seit 1990 wird einmal im Jahr abwechslungsweise ein Treffen von der Elektroinnung Böblingen, oder von den Elektrokollegen aus Torgau ausgerichtet. 2013 haben die Torgauer in die Lutherstadt Wittenberg eingeladen.

Getroffen hat man sich am 29.09.2013 im Arcon Hotel in Wittenberg. Von dort aus durften wir ein tolles Besuchsprogramm erleben. Wir besuchten das Lutherhaus und die historische Altstadt von Wittenberg. In Dessau besuchten wir das Hugo Junkers Museum und das Brauhaus.

Dann ging es weiter in den Wörlitzer Park und zum Wörlitzer Schloss. In Gräfenhainichen sahen wir Feropolis, die Stadt aus Eisen. Einen wunderbaren Abschluss erlebten wir in der Erlebnisgastronomie „Schacht Barbara“. Deren Spezialität ist der Bergmannspieß, der allen geschmeckt hat. Alle Teilnehmer, die inzwischen zu Elektrofreunden geworden sind, hoffen, dass sie die Treffen noch lange erleben dürfen.








Batteriespeicher: Starke Nachfrage!

Umweltministerium erhöht Fördermittel für 2018 um 3,35 Millionen Euro und stellt auch im kommenden Jahr eine Million Euro zur Verfügung.

Tipps zum Ausbildungsstart

Im E-Handwerk starten aktuell neue Auszubildende ins Berufsleben. Für Ausbildungsbetriebe gilt es einiges zu beachten, insbesondere bei jugendlichen...

Wirtschaftsstaatssekretärin bei Innungsfachbetrieb

Katrin Schütz, Staatssekretärin im Baden-Württembergischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau besucht am 1. August die Metzger...

Innung für Elektrotechnik Böblingen
Poststraße 40
71032 Böblingen

Telefon: 01805 / 662272Telefax: 07032 / 9350-22E-Mail: info@elektroinnungbb.de

»Kontaktformular