Kreisseniorenrat BB 2014

Donnerstag, 23. Januar 2014

17 Vertreter des Kreisseniorenrat Böblingen informierten sich über die Anforderungen und Lehrinhalte der Electronoikerberufe.

Die Mitglieder der "Coachinggruppe" verfügen über langjährige Berufserfahrung und unterstützen die Jugendlichen in Ihrem Programm "Coaching – Fit für Bewerbung" bei der Berufswahl und Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Kreisseniorenrat Böblingen e.V.

Auf dem Stand der Elektroinnung Böblingen wurde den Teilnehmern ein Einblick in die praktische Arbeit der Ausbildungsberufe vermittelt. Im Anschluß vermittelten Obermeister Rolf Brenner, Stv. Obermeister Mario Marino und Markus Gorhan, Mitglied des Berufsbildungsausschuß in einem Vortrag mit anschließender, reger Diskussion alles wissenswerte rund um Ausbildung und Beruf des Elektronikers mit seinen 7 Fachrichtungen.

Die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter des Kreisseniorenrats waren tief beeindruckt über den heutigen, hochmodernen Beruf des Elektronikers, Fazit:
"Dieser tolle Beruf welcher ja zu den "top 10" der nachgefragten Ausbildungsberufe zählt ist 1. Wahl!"








Batteriespeicher: Starke Nachfrage!

Umweltministerium erhöht Fördermittel für 2018 um 3,35 Millionen Euro und stellt auch im kommenden Jahr eine Million Euro zur Verfügung.

Tipps zum Ausbildungsstart

Im E-Handwerk starten aktuell neue Auszubildende ins Berufsleben. Für Ausbildungsbetriebe gilt es einiges zu beachten, insbesondere bei jugendlichen...

Wirtschaftsstaatssekretärin bei Innungsfachbetrieb

Katrin Schütz, Staatssekretärin im Baden-Württembergischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau besucht am 1. August die Metzger...

Innung für Elektrotechnik Böblingen
Poststraße 40
71032 Böblingen

Telefon: 01805 / 662272Telefax: 07032 / 9350-22E-Mail: info@elektroinnungbb.de

»Kontaktformular